Tag Archives: Rezept

豚の角煮 – Bauchfleisch auf Japanisch

Und wieder ein Gericht, das ich jeden Tag essen könnte (was bedeutet, dass es mir wohl am vierten oder fünften Tag doch so langsam über wird): Buta no kakuni, eingelegtes Bauchfleisch in einer süß-würzigen Sauce. Ich esse eh gern Schweinebauch, besonders beim Grillen, und in dieser Variante kann man es auf eine ganz neue, unerwartete Weise genießen. Dazu kommt noch, dass Continue reading

Tagged , , , ,

酸辣湯 (Scharf-saure Suppe)

Mein aktuelles Lieblingsrezept — das könnte ich mehrmals pro Woche essen. Praktisch ist, dass eine Ladung immer für zwei bis drei Abende reicht. 😉 Das Rezept orientiert sich ziemlich stark an diesem Rezept von chefkoch.de — aber ich habe mir (teilweise inspiriert durch die Kommentare, teilweise durch mein zwar nicht natives, jedoch doch zumindest teilweise ausgeprägtes Verständnis von asiatischer Küche) einige Änderungen erlaubt. Bessere Fotos folgen beim nächsten 酸辣湯-»Happening«!
Continue reading

Tagged , , , , ,

Die Knoblauchbombe — scharfe Tomaten-Gemüse-Suppe für kalte Tage

Man will ja immer gern in Ruhe und frisch kochen, aber manchmal geht das einfach nicht. Bevor man auf Tante Knorr oder Onkel Oetker zurückgreifen muss, kann man aber immerhin noch so tun, als würde man frisch kochen — semi-frisch, sozusagen. So etwa auch meine heutige Kreation, die »Knoblauchbombe« — eine leckere scharfe Tomaten-Gemüsesuppe, fast nur aus Tiefkühlwaren und Konserven zusammengewürfelt, aber dennoch nicht von gestern. 😉

Continue reading

Tagged , , , , , ,

Pasta mit Zucchini, Möhren und Scampi an reduziertem Weißwein-Gemüsefond

Zutaten für eine gut gefüllte Pfanne (oder 2–4 Portionen, je nach Esser):

1/2 Zucchini
1 Möhre
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
100g Pasta (klein)
200g Scampi
100ml Weißwein
250ml Gemüsefond

Olivenöl, Salz, Pfeffer, Gewürze nach Belieben

Zubereitung

  • Zwiebeln und Knoblauch klein hacken.
  • Zucchini und Möhren in dünne Stifte schneiden.
  • Scampi kurz scharf anbraten, so dass sie gerade durchgegart sind. Herausnehmen und warmstellen.
  • Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl glasig anbraten, Gemüse hinzugeben und kurz anbraten, dann mit Weißwein ablöschen.
  • Pasta dazugeben, mit Gemüsefond auffüllen, und unter Rühren reduzieren.
  • Kurz vor Garpunkt der Pasta Scampi hinzufügen, alles vermischen und nach Belieben würzen.
Tagged , , , , , ,
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE