Category Archives: Studium

Studien des Grauens

Und wieder einmal fand ich einen Aushang für die Teilnahme zu einer Studie, die allein durch den Aushang (und die Rahmenbedingungen) doch schon zu verzerrten Ergebnissen verdammt sein muss*:

AushangApple

Ernsthaft? Eine Studie zur Wahrnehmung von Apple, bei der man (potentiell) mit Apple-Produkten belohnt wird? Was soll diese Studie aussagen? Uni-Studien sind ja eigentlich per se schon nicht repräsentativ für die Gesamtbevölkerung, aber das hier setzt dem Ganzen noch mal die Krone auf…

*) Es sei denn, es gibt eine parallele Vergleichsstudie, in der mit anderen Produkten belohnt wird – dann wäre das genial und ein wirklich spannendes Masterprojekt. Aber wisst ihr, leider glaube ich das eher nicht…

Tagged , , , ,

Pecha-Kucha-Talk »Scrivener für wissenschaftliches Schreiben«

Nach der heutigen, äußerst vergnüglichen und abwechslungsreichen Pecha-Kucha-Session im Kolloquium sind hier nun die Folien meines Vortrags zum Thema »Wie schreibe ich meine Diss mit Scrivener?« zum Anschauen.

Tagged , ,

Studentische Hilfskräfte gesucht

Wir suchen ab sofort studentische Hilfskräfte als Unterstützung im Projekt X1 des Sonderforschungsbereichs 673 »Alignment in Communication«. Eine Beschäftigung mit bis zu 19 Wochenstunden (auch weniger) ist möglich. Die folgenden beiden Stellenprofile bieten genauere Informationen.

1. Java-Programmierung

Erforderlich sind gute Kenntnisse in der Programmiersprache Java.
Weiterhin nützlich wären gute Kenntnisse in mindestens einem der folgenden Bereiche:

  • GUI-Programmierung in Java (Swing)
  • XML und XML/Java-Schnittstellen
  • Client-/Server-Architekturen
  • RDF und Semantic Web
  • (Korpus-)Linguistik und Texttechnologie

2. Ruby-Programmierung

Erforderlich sind gute Kenntnisse in der Programmiersprache Ruby.
Weiterhin nützlich wären gute Kenntnisse in mindestens einem der folgenden Bereiche:

  • Ruby On Rails (möglichst Version 3)
  • RESTful Web Services
  • JRuby und Java-/Ruby-Schnittstellen
  • OpenID und Authentifizierung
  • Datenbankkenntnisse (speziell MySQL)

Allgemeine Informationen

Wir entwickeln zur Zeit ein Verwaltungssystem für komplexe linguistische Daten und haben daher (wie man an den unterschiedlichen Anforderungen sehen kann) offene Aufgaben in vielen thematischen Bereichen und Feldern. Wenn du also Interesse oder weitere Fragen hast, dann melde dich einfach über einen der unten angegebenen Wege.

Kontakt

Peter Menke
pmenke bei gmail.com
Raum: H1-104 (H-Gebäude neben dem IBZ)
Telefon: 67328 (uni-intern)
Universität Bielefeld

Tagged , , , , ,

Trypaphobia

"Er" dirigiert das Schreiorchester.

»Er« dirigiert das Schreiorchester.

Eben habe ich zufällig die DVD des Kurzfilms wiedergefunden, den wir 2007 im Rahmen eines Seminars an der Uni Bielefeld gemacht haben. Streng genommen waren wir, Julia und ich, die beiden Hauptdarsteller, gar nicht Teilnehmer, sondern wurden von Bernadette, mit der wir in diesem Jahr gemeinsam  in der Compagnie Charivari gespielt haben, gefragt, ob wir nicht mitmachen wollen. Das haben wir getan, und es hat sich gelohnt! Was für ein Erlebnis…

Und ich dachte schon, ich hätte die DVD verbummelt. Aber nein. Eben habe ich sie ganz unverhofft wiedergefunden, und natürlich gleich geschaut.

»Trypaphobia« oder Trypa-, bzw. Trypophobie ist, ganz vereinfacht gesagt, eine krankhafte Angst vor Löchern. Das ganze ist natürlich nicht ganz so einfach, man kann sich bei Interesse auf trypophobia.com schlauer machen. Worum es genau geht, kann ich hier aber schlecht erzählen, ohne dem Film die Spannung zu nehmen. Wer ihn sehen will: kein Ding, einfach Bescheid sagen. Ich kann ihn allerdings nicht vervielfältigen oder ins Netz stellen, soviel sei schonmal vorweg gesagt.

Hier sind ein paar Szenenfotos:

Tagged , , , ,

Was soll das WWF-Dateiformat bringen?

Heute begannen bei Twitter und Konsorten Meldungen über das WWF-Dateiformat herumzugeistern, das helfen soll, weniger Dokumente zu drucken und stattdessen mehr am Bildschirm zu lesen. Obwohl ich es sehr begrüße, dass etwas für den Umweltschutz getan wird, so stellen sich mir dennoch einige Fragen, bzw. habe ich so meine Probleme mit dem Ansatz: Continue reading

Tagged , , , ,

Nicht verzagen, Umberto fragen!

Dank Ulli habe ich ein sehr, sehr hilfreiches Buch zum Thema »Wissenschaftliche Abschlussarbeit« gefunden, das ich hiermit jedem ans Herz legen möchte:

  • Eco, Umberto (1977): Wie man eine wissenschaftliche Abschlußarbeit schreibt. Doktor-, Diplom– und Magisterarbeit in den Geistes– und Sozialwissenschaften. Wien: facultas.wuv Universitätsverlag, 13. Aufl. 2010.

Auf eine ausführliche Rezension verzichte ich aus drei Gründen: Es gibt schon genug davon, ich bin müde, und es ist zu heiß zum Denken. Daher nur der Tipp, sich das Buch mal anzuschauen, wenn man in einer entsprechenden Situation ist. Es lohnt sich!

    Tagged , , , , , ,
    Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE