Ambige Kreuzungssituation in Herford

So, nun bin ich langsam ziemlich sauer. Herford kriegt ja an sich schon seine Baustellen nicht in den Griff, aber davon will ich jetzt gar nicht reden. Ich möchte gern stattdessen Eure Meinung wissen, bezüglich der Vorfahrt in dieser Situation:

Zur Erläuterung: Es handelt sich um eine T-Kreuzung mit Ampelregelung. An der vierten Seite befindet sich ein Parkplatz (blau), der über eine Einfahrt erreichbar ist. Diese Einfahrt kreuzt einen Bürgersteig und führt somit über einen abgesenkten Bordstein (dunkelblau). Ganz hinten, am anderen Ende des Parkplatzes, gibt es noch Anschluss an andere Straßen, so dass der Parkplatz gern als Abkürzung benutzt wird. Aber auch darum geht es hier nicht, sondern nur um die Frage: Wer hat Vorfahrt? A oder B? A hat in diesem Fall eine grüne Ampel, für die Parkplatzausfahrt gibt es keine Ampeln.

Ich frage deshalb, weil mir sicher zum zehnten Mal von einem Idioten die (vermeintliche) Vorfahrt genommen wurde, und dazu kamen noch bösartige Handzeichen und Blicke… Ich möchte nur erstmal ganz sicher gehen, bevor ich mich bei der Stadt beschweren gehe, daher sind Kommentare zu Eurer Einschätzung der Situation sehr willkommen. Hat A Vorfahrt oder B?

Related Posts:

Tagged , , ,

4 thoughts on “Ambige Kreuzungssituation in Herford

  1. Ben sagt:

    Also ich bin mir recht sicher, dass du als Fahrer des A’s Vorfahrt hat. Wenn ich in der Fahrschule richtig aufgepasst habe, bedeutet ein abgesenkter Bordstein ja, dass ich keine Vorfahrt habe.
    Aber wie das so oft im Leben ist, nützt es dir ja nichts wenn du im Recht bist und dein AUto nachher kaputt ist. Man muss halt mit dem Unwissen bzw. dem Fehlverhalten der anderen rechnen.

  2. A hat ziemlich sicher Vorfahrt. Er biegt zwar links ab und müsste warten, wenn B von einer »gleichberechtigten« Straße käme, der abgesenkte Bordstein macht die Sache für mich aber klar. Nix mit »rechts vor links«…

  3. Hannes sagt:

    Also mal ne Antwort von jemandem der es sicher seinen Fahrschüler Innen richtig lehrt .
    Es ist ganz klar so , dass diejenigen , die von dem Parkplatz kommen ALLEN ANDEREN , also auch querenden zu Fuß gehenden und Radfahrenden , gegenüber wartepflichtig sind .
    Darüber gibt es keine zwei Meinungen .

  4. Peter Menke sagt:

    Vielen Dank für die Antwort. Schade nur, dass es dennoch so viele Leute gibt, die einem vom Parkplatz aus kommend, die Vorfahrt nehmen und einen dann auch noch schneiden, anhupen, einem den Finger zeigen, und so weiter.

Kommentar verfassen

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE